Über mich

Lebenslauf

  • 2009 Abitur Biotechnologisches Gymnasium
  • 2009 - 2016 Studium der Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Freiburg und Basel (CH). Abschluss Master of Arts
  • 2016 Auszeichnung mit dem Alumni-Preis für akademische Bestleistungen für die Masterarbeit "Der Künstler als Toter in Darstellungen der Moderne" (Note: 1,0)
  • 2016 - 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Kunsthalle Messmer (Ausstellungsorganisation, Pressearbeit, Online Marketing)
  • 2017 - 2018 Mitarbeiterin Unternehmenskommunikation L-Bank (Pressestelle, Abwicklung und Auflösung einer Künstlerstiftung mit Nachlass, Betreuung Sponsorings)
  • 2018 Referentin auf der Tagung transmortale XIII - Neue Forschungen zum Tod.
  • Seit 2017 Dozentin in der Erwachsenenbildung
  • Seit 2019 Doktorandin am Kunstgeschichtlichen Institut Univ. Freiburg. Thema: Das tote Ich in der Kunst - Selbstbildnisse von Künstlern als Tote. Zum informellen Austausch oder bei Interesse melden Sie sich bitte unter: andrea.knittel@kunstgeschichte.uni-freiburg.de
  • Seit 2019 selbstständig im Virtuellen Kunstbüro mit Auftraggebern aus verschiedenen Bereichen.

Weiterbildungen

  • Dialog - Diskurs - Wirkung. Wie gelingt Kulturvermittlung im digitalen Raum (Pausanio Akademie)
  • Social Media Marketing (VWA Freiburg)
  • Texten fürs Web, SEO, Content (VWA Freiburg)
  • Museum Studies - Digitales Marketing (Museon Univ. Freiburg)
  • EBC*L Stufe A, Grundwissen BWL
  • Projektmanagement (Fernuniv. in Hagen)
  • Kommunikationsmanagement (Institut für Kulturmanagement PH Ludwigsburg)
  • Einführung für Dozenten (Verband der VHS Baden-Württemberg)
  • Während des Studiums im Zentrum für Schlüsselqualifikationen: Kulturmanagement, Museums- und Stadtführungen, Datenbankrecherchen und Strategien für richtiges Recherchieren

 

Druckversion Lebenslauf

Druckversion Pressebild


Hinter den Kulissen - die starken Männer

 

Mein Mann Dennis ist seit 2010 an meiner Seite. Ich verdanke ihm sehr viel. Er unterstützt mich, wo er kann, ich unterstütze ihn, wo ich kann. Gemeinsam machen wir unsere Wünsche wahr. Wir ergänzen uns in den richtigen Bereichen. Er unterstützt mich auch bei meinem Projekt "Selbstständigkeit".

 

Für gute Laune und Entspannung sorgt Timmy. Er ist ein kleiner Mischling, der 2011 aus der ungarischen Tötung zu uns kam. Er ist ein lebhafter, kleiner Hund, der dank seinem Eigenwillen manchmal vergisst, dass er ein Hund und keine Katze ist. Dennoch ist er ein toller, unkomplizierter Begleithund. Ein richtiges Charaktertier!

Auch der Aquaristik bin ich zugetan. Neben Buntbarschen, pflege ich verschiedene Welse, Endler Guppys und verschiedene Schnecken in unterschiedlichen Aquarien.